Flyer

Fast alle Flyer waren für Planet Cyber Pop, den Techno-Freitag.

Den Indie-Samstag mussten wir nicht bewerben, schliesslich gab es da kein wechselndes Programm. Und voll war’s eh immer!

Gut gewählt

In den jährlichen Polls der damals wichtigsten Musikzeitschrift Spex war der Planet Dauerabonnent auf vordere Plätze.

Die wohl schönste Plakataktion…

…für den Planet zeigt nichts als die ausdrucksvollen Schwarzweissportraits, die der Fotograf Peter Musebrink von sechs MitarbeiterInnen bzw Stammgästen geschossen hat, und das blaue Planet-Logo.

Gar nicht so einfach btw, sowas heute noch vollständig zu finden. Die abgebildeten Exemplare befinden sich in Dallas, Texas, wohin es Ingelore und Sven mittlerweile verschlagen hat.

Der Daily Planet…

…war gratis, informativ und garantiert überparteilich.

leider sind nicht viele Ausgaben erhalten geblieben. Hier die Nummer aus dem Februar 94.